English
Deutsch
Español
Português
Preise in:
Maße anzeigen in:
Einloggen

Noch kein Kunden-Login?

Ihr Warenkorb:
Ihr Warenkorb ist leer.
Artikelnummer:



Moderne Teppiche

Orientteppiche  

Unifarben/ungemustert  

Seidenteppiche

Große Teppiche
(über 300x200 cm)


Sehr große XL Teppiche
(über 400x200 cm)
  

Riesige XXL Teppiche
(über 600x200 cm)


Läufer / Galerien

Runde & ovale Teppiche  

Antike Teppiche

Antike China Teppiche


Blaue Teppiche
Graue Teppiche
Braune Teppiche
Blaue Teppiche
Grüne Teppiche
Rot/pink/flieder/lila
Beige/hell/cremefarben



Ein kleines Teppich-Glossar...


Händler können ihre großen Teppiche hier verkaufen

Antiker Teppich Nr. 69890 Shiraz, ca. 1930 Iran 9.8 x 7.5 feet

Weitere größere Bilder (öffnen sich in neuem Fenster)

Bitte klicken Sie auf die kleinen Bilder weiter unten für Bilder in höherer Auflösung

Hauptbild Bild Nr. 2 Bild Nr. 3 Bild Nr. 4 Bild Nr. 5
Bild Nr. 6 Bild Nr. 7 Bild Nr. 8
Artikelnummer: 69890
Name/Provenienz: Shiraz, ca. 1930
Ursprungsland: Iran
Größe: 9.8 x 7.5 ft
Herstellungsjahr: ca. 1930
Flor: Wolle
Musterung: geometrisch / durchgemustert
Grundfarbe: dunkelblau / rot
Bemerkungen:
Unikat. Handgeknüpfter / traditionell orientalischer Teppich

Der Flor dieses Teppichs besteht aus Wolle
Preis (inkl. MwSt.): US-$ 4,500

Voraussichtliche Lieferzeit:
4 - 8 Werktage

in Warenkorb

Mehr über die Provenienz Shiraz, ca. 1930 | Iran

Shiraz (auch: Shiraz) befindet sich im Süden Irans, am südlichen Ausläufer des Zagros Gebirges, und ist die Hauptstadt der Provinz Fars. Schon im alten Persien hat Shiraz eine bedeutende Rolle gespielt. Der Achämäniden-König Kyros wurde hier geboren. Auch zwei berühmte persische Dichter, Hafez und Saadi stammten aus Shiraz. Shiraz weist eine große Teppichtradition auf. Schon im 9. Jahrhundert sollen hier Teppiche hergestellt worden sein. Mehrere bedeutende teppichknüpfende Stämme bevölkern die Umgebung von Shiraz wie z.B. der türkische Stamm der Gashgai und der Kasch Guli.

Bei diesem Teppich handelt es sich um einen sogenannten "Gartenteppich" oder "Felderteppich", im persischen und unter Kennern auch als "Cheschti" bezeichnet. Die Musterung von Gartenteppichen stellt aufwendige Gartenanlagen aus der Vogelperspektive dar. Die ältesten Gartenteppiche stammen aus dem 16. Jahrhundert, Vorbild war der sagenhafte Teppich "Frühling des Khosrow" des Sassanidenkönigs. Die Teppiche sind in Felder eingeteilt, meist von Wassergräben durchzogen. In den Schnittpunkten befinden sich häufig Bassins, in denen manchmal auch Springbrunnen wiedergegeben werden. Die Gräben (in denen oft Fische und Enten schwimmen) sind von Büschen und Blumen flankiert. Insgesamt sind Gartenteppiche ein Ausdruck der besonderen Liebe der Perser zur floralen Schönheit, die in fantastisch angelegten Gärten gipfelte.



BEN Trading - Rare Oriental Carpets and Oversize Rugs


Teppiche.tv - große moderne Teppiche | neue und antike Orientteppiche - riesige Auswahl


Kundenservice:


Deutschland / Österreich:  +49 (0)40 450 4102

United Kingdom:  +44 (0)20 7183 4544

USA / Canada:   +1 646-688-1335

Impressum | Kontakt | Geschäftsbedingungen