English
Deutsch
Español
Português
Preise in:
Maße anzeigen in:
Einloggen

Noch kein Kunden-Login?

Ihr Warenkorb:
Ihr Warenkorb ist leer.
Artikelnummer:



Moderne Teppiche
Orientteppiche  
Unifarbene ungemusterte Teppiche  
Seidenteppiche
Große Teppiche
Sehr große XL Teppiche  
Riesige XXL Teppiche
Läufer / Galerien
Runde & ovale Teppiche  
Neue Teppiche
Antike Teppiche
Antike China Teppiche

Blaue Teppiche
Graue Teppiche
Braune Teppiche
Blaue Teppiche
Grüne Teppiche
Rot/pink/flieder/lila
Beige/hell/cremefarben

Ein kleines Teppich-Glossar...

Händler können ihre großen Teppiche hier verkaufen

Antiker handgeknüpfter Orientteppich Nr. 59382 Sultanabad, ca. 1880 Iran 12.11 x 9.10 feet

Weitere größere Bilder (öffnen sich in neuem Fenster)

Bitte klicken Sie auf die kleine Vorschau für ein Vollbild oder auf den untenstehenden Textlink um das Bild in höherer Auflösung zu sehen

Hauptbild
Artikelnummer: 59382
Provenienz: Sultanabad, ca. 1880
Ursprungsland: Iran
Größe: 12.11 x 9.10 ft
Herstellungsjahr: ca. 1880
Flor: Wolle
Musterung: floral / Medaillon
Grundfarbe: rot
Bemerkungen:
Unikat. Handgeknüpfter / traditionell orientalischer Teppich

Der Flor dieses Teppichs besteht aus Wolle

Guter Erhaltungszustand, gleichmäßig niedriger Flor
Preis (inkl. MwSt.): US-$ 29,000

Voraussichtliche Lieferzeit:
4 - 8 Werktage

in Warenkorb

Mehr über die Provenienz Sultanabad, ca. 1880 | Iran

Soltanabad (auch: "Sultanabad" jetzt "Arak") befindet sich in Westpersien in der Provinz Hamadan. Soltanabad wurde 1808 gegründet. Heute hat Arak bzw. Soltanabad eine bedeutende Teppichindustrie und ist ein wichtiger Handelsplatz für Teppiche. Im Jahre 1883 hat ein Schweizer namens Ziegler in Manchester, England eine englische Importfirma namens Ziegler & Co. gegründet und gleichzeitig eine Teppichmanufaktur in Soltanabad, Iran. Es wurden hochwertige, in schön abgestimmten Pastellfarben gehaltene durchgemusterte Teppiche in der Art des Mahal und Farahan hauptsächlich für den europäischen Markt hergestellt. Der Erfolg war riesig und Ziegler-Teppiche wurden zu einem internationalen Gütezeichen.

Dies ist ein Spiegel-Sultanabad, ca. 1880. Als Teppiche mit Spiegelmuster oder Spiegelteppiche werden Orientteppiche bezeichnet, deren Feld neben dem Medaillon, das von einer großen Fläche von einfarbenem undessinierten Grund umgeben ist, nur Eckenmuster aufweisen. Man spricht dann von einem Spiegel-Kerman, Spiegel-Kashan etc. Spiegelteppiche erleben seit einigen Jahren eine starke Wiederkehr und Renaissance.



BEN Trading - Rare Oriental Carpets and Oversize Rugs


Teppiche.tv - große moderne Teppiche und Orientteppiche - riesige Auswahl


Kundenservice:


Deutschland / Österreich:  +49 (0)40 450 4102

United Kingdom:  +44 (0)20 7183 4544

USA / Canada:   +1 646-688-1335

Impressum | Kontakt | Geschäftsbedingungen