English
Deutsch
Español
Português
Preise in:
Maße anzeigen in:
Einloggen

Noch kein Kunden-Login?

Ihr Warenkorb:
Ihr Warenkorb ist leer.
Artikelnummer:



Ein kleines Teppich-Glossar...

Händler können ihre großen Teppiche hier verkaufen

Semi-antiker quadratischer handgeknüpfter großer Teppich Nr. 41876 Joshaghan Iran 14.3 x 13.7 feet

Weitere größere Bilder (öffnen sich in neuem Fenster)

Bitte klicken Sie auf die kleine Vorschau für ein Vollbild oder auf den untenstehenden Textlink um das Bild in höherer Auflösung zu sehen

Hauptbild Nahansicht zweite Nahansicht Detailaufnahme repile
abgetretene Stelle abgetretene Stelle Nr. 2 Rückseite
Artikelnummer: 41876
Provenienz: Joshaghan
Ursprungsland: Iran
Größe: 14.3 x 13.7 ft
Herstellungsjahr: ca. 1930
Flor: Wolle
Fundament
(Kette und Schuss):
Baumwolle
Musterung: geometrisch / Medaillon
Grundfarbe: dunkelblau
Bemerkungen: "Djangal" Design, Signatur: Farmayesh-e-Salar. Circa ein Fünftel des Teppichs wurde professionell restauriert
Preis (inkl. MwSt.): US-$ 24,000

Voraussichtliche Lieferzeit:
4 - 8 Werktage

in Warenkorb

Mehr über die Provenienz Joshaghan | Iran

Joshaghan (auch: "Joshaghan") befindet sich in Zentralpersien etwa 10 km von der Strecke Ghom/Isfahan etwa 100 km nördlich von Isfahan. Während der Safavidenzeit wurden hier für die Hofmanufakturen Teppiche geknüpft, welche mit zu den besten gehören, die überhaupt je erzeugt wurden. Joshaghan-Teppiche haben einen sehr hohen Wiedererkennungswert. Zum einen dadurch, dass sie in dieser Form nur in wenigen indischen Nachknüpfungen zu finden sind, zum anderen, dass es innerhalb der Knüpfungen aus dieser Provenienz nur wenig unterschiedliche Dessins gibt. Meymeh, Joshaghan und Khosrowabad Teppiche bilden eine Gruppe von Provenienzen mit sehr ähnlichen Dessins, die sich eigentlich nur in der Feinheit voneinander unterscheiden. Die typische Musterung besteht darin, dass kleine symmetrische und geometrisierte Orchideen ein ebenfalls geometrisches Medallion umgeben, in dessen Mitte sich wiederum eine Art Blumenkreuz befindet. Die Bordüre zeigt ein geometrisiertes Mahi/Herati Muster auf. Dieses Dessin nennt sich "Djangali" ("aus dem Dschungel stammend"), was seinen Ursprung darin hat, dass Orchideen eine typische Blumenart des Dschungels sind. Joshaghan Teppiche werden mit dem persischen Knoten geknüpft.



BEN Trading - Rare Oriental Carpets and Oversize Rugs


Teppiche.tv - Große Teppiche und Orientteppiche - Riesige Auswahl

Kundenservice:


Deutschland/Österreich:  +49 (0)40 450 4102

United Kingdom:  +44 (0)20 7183 4544

USA/Canada:   +1 646-688-1335

Impressum | Kontakt | Geschäftsbedingungen